Auf dem Via Francigena wandern | Dimsum Pilgerreisen

Auf dem Via Francigena wandern in Italien mit Dimsum Pilgerreisen

Die Via Francigena, auch bekannt als der Weg nach Rom

Die Via Francigena hat im Laufe der Jahrhunderte viele Namen gehabt, die Via Romea, die lombardische Straße, die Iiter Francorum und die Weg nach Rom. Ein Wiedergabe der verschiedenen Nationalitäten aus ganz Europa, die diesen Weg auf ihrem Weg in die ewige Stadt benutzten.

Die Via Francigena ist die mittelalterliche Straße, die das englische Canterbury mit Rom verband. Die Route verläuft nacheinander durch England, Frankreich, die Schweiz und schließlich Italien. Diese Route wurde erstmals im Jahr 900 beschrieben und ist heute Teil des europäischen Kulturerbes. Jedes Jahr reisen Zehntausende von Pilgern auf dieser Route in Richtung Süden zum Grab der Apostel Petrus und Paulus in Rom, während Waren und Händler nach Norden, in die reichen Hafenstädte Nordfrankreichs und Flanderns, strömten. Auch nordeuropäische Künstler wie Dürer und Rubens bereisten die Via Francigena, um die Wunder der italienischen Renaissance zu studieren.

Keine andere Route in Europa war für den Handel und den Austausch von Kunst und Kultur so wichtig wie die Via Francigena. Über die Universitätsstädte Aosta und Vercelli fahren Sie durch die fruchtbare Landschaft des Piemont.

Ihre Wanderung führt Sie von den zerklüfteten Ausläufern des Apennins bis zum Mittelmeer und führt dann in die wunderschöne Kulturlandschaft der Toskana. Über alte römische Gassen und die berühmte Strade Bianche erreichen Sie Latium, die fruchtbare Region, in der das ewige Rom liegt, das Endziel dieser unglaublich abwechslungsreichen Tour.

Show me Your Horizon

Impressum

Empfangen Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung